Ihre individuelle Assistenz – 24 Stundenbetreuung besprechen und planen wir gerne gemeinsam mit Ihnen. Daher bieten wir kostenfreie Betratungsgespräche an, um die für Sie größtmögliche Selbständigkeit zu Hause zu ermöglichen.
Rufen Sie uns an: 05 61 / 50 61 73 10

Als eine Alternative zu Senioren- und Pflegeheimen ist die 24-Stundenbetreuung zu verstehen. Nicht nur ältere Menschen, sondern auch Menschen mit Demenz oder Behinderung sowie Multiple-Sklerose-Erkrankte finden hierin die Möglichkeit, weiter in größtmöglicher Selbständigkeit zu Hause zu leben. Durch die ständige Assistenz ist auch eine enorme Entlastung für Angehörige gegeben. Ebenso bleiben jahrelang gepflegte soziale Kontakte bestehen, vertraute Räumlichkeiten erhalten sowie ebenso lieb gewordene Strukturen.

Vor allem Menschen mit Behinderungen, etwa durch einen Unfall oder als Folge einer chronischen Erkrankung sowie MS-Erkrankte sind auf eine Assistenz im Alltag angewiesen. Die Dienstleistung kommt aber nicht nur Menschen mit körperlichen Einschränkungen zugute. Auch an Demenz Erkrankte können möglicherweise mithilfe einer Assistenzkraft weiter zuhause versorgt werden.

Je nach Einschränkung kann auch eine 24-Stunden-Assistenz möglich und nötig sein. Häufig kooperieren wir – der ambulante Pflegedienst Schommer – mit anderen Assistenzdiensten. Die Finanzierung erfolgt meist über die Pflegekassen oder Sozialstellen. Für jeden Kunden wird ein Mitarbeiterteam von vier bis fünf Assistenzkräften zusammengestellt, deren Qualifikation sich an den Bedürfnissen orientiert.

 

Wir möchten unser Leistungsangebot auf Nachtpflege erweitern!

Wenn Sie den teuren Heimaufenthalt möglichst lange vermeiden möchten und Sie aufgrund dessen die Pflege des Verwandten tagsüber selbst übernehmen, ist das schon sehr anstrengend. Diese Leistung auch noch auf die Nacht auszudehnen ist schier unmöglich.

In der ambulanten Nachtpflege vereinbaren Sie mit uns bestimmte Uhrzeiten, zu denen ein Mitarbeiter nach Ihrem Angehörigen sehen soll.

Sie können für die Nachtpflege sowohl bestimmte Uhrzeiten ausmachen, als auch jemanden im Notfall anrufen, der Ihnen hilft. Dieser Service wird rund um die Uhr angeboten und kann auch mal lebensrettend sein. Wenn Ihr Angehöriger Probleme bei den Toilettengängen hat, er zu einem Dekubitus neigt und regelmäßig gelagert werden muss oder geistig verwirrt ist und eine Weglauftendenz hat, lassen Sie sich die Sorgen nehmen und beauftragen Sie uns.

Des Weiteren können Sie auch eine Nachtwache bei uns ordern, der in schlimmen Fällen die ganze Nacht auf Ihren Angehörigen aufpasst, wenn Sie es nicht können oder es den Tag über schon gemacht haben und auch selbst einmal Ruhe brauchen.

 

Ihre direkte Ansprechpartnerin ist


Antje Lubig
Teamleitung Assistenz

Tel. 05 61 / 50 61 73 – 10
E-mail schreiben